Aktuelles

Mahnwache des Bund Naturschutz
Datum & Uhrzeit: 15.03.2011, 09:53 UhrAutor: Regina Vossenkaul
Mahnwache zum Gedenken der Toten von Japan
und der Forderung nach einem Ausstieg aus der Atomenergie

Freitag, den 18. März 2011 um 18:00 Uhr
auf dem Marktplatz in Bad Neustadt


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Kreisgruppe des Bund Naturschutz regt an, am kommenden Freitagabend um 18:00 Uhr eine Mahnwache zum Gedenken der Opfer des Erdbebens und der Flutwelle in Japan zu begehen.

Verbinden damit wollen wir unsere Forderung, die Atomkraftwerke in Deutschland der Reihe nach stillzulegen, wie es im Gesetz zum Atomausstieg der rot-grünen Regierung unter Gerhard Schröder beschlossene Sache war.

Wir sind der Meinung, dass die Trauer über den Tod tausender Menschen in Japan alle gesellschaftlichen Gruppen vereinen sollte. Es könnte auch möglich sein, aufgrund des Moratoriums von drei Monaten, das Kanzlerin Merkel ausgerufen hat, die parteipolitischen Differenzen über die Laufzeitverlängerungen zurückzustellen, um für die besten Lösungen der Energieversorgung einzutreten, die angesichts der enormen Folgen eines atomaren Unfalls verantwortbar sind.

Wir bitten Sie um zahlreiche Beteiligung an dieser Aktion. Kommen Sie mit transparenten und Plakaten zu dem Versammlungsort, um ein mächtiges Zeichen für die Solidarität mit den Menschen in Japan und für den Atomausstieg zu setzen.


Mit freundlichen Grüßen,

Martin Müller
‹ zur Übersicht
Free counter and web stats