Aktuelles

Herbstexkursion der Energie-Initiative Rhön Grabfeld
Datum & Uhrzeit: 09.09.2010, 11:33 UhrAutor: Regina Vossenkaul
Exkursion der Energie-Initiative Rhön Grabfeld

NACHHALTIG WIRTSCHAFTEN- NACHHALTIG LEBEN…
Unter diesem Motto steht die diesjährige Herbstexkursion der EIRG am Freitag, 22. Oktober. Wer wäre besser geeignet für eine „Lehrstunde“ zum Thema Nachhaltigkeit als die memo AG in Greußenheim bei Würzburg? Das Versandhandelshaus ist zweifellos Vorreiter in Sachen „Sustainability“. Wenn’s um Nachhaltigkeit geht, heimst das Unternehmen ein ums andere Mal Auszeichnungen und Preise ein.
„Wir sehen unsere langfristig angelegte, gleichermaßen ökologisch, sozial und ökonomisch ausgerichtete Strategie mehr denn je als Antwort auf die gewaltigen Herausforderungen der Zukunft“, so Vorstandsprecher Jürgen Schmidt. „Bei der memo AG ist diese Strategie täglich gelebte Praxis“, ergänzt Nachhaltigkeitsmanager Lothar Hartmann.
„Es gibt keinen Fortschritt gegen die Natur“ ist die feste Überzeugung des Weinbauers Gerhard Roth in Wiesenbronn. Spott und Kritik von Wissenschaftlern, Winzern bis hin zu Bankern musste der Ökopionier des Deutschen Weinbaus vor über 3 ½ Jahrzehnten über sich ergehen lassen für seine angeblich „spinnerte Idee“, Biowein anzubauen. Aber: gegen die ihm eigene Zähigkeit und fränkische Sturheit war jeder Entmutigungsversuch zwecklos. So ist heute nicht nur der Wein makellos „Bio“, sondern die gesamte Wirtschaftsweise des erfolgreichen Winzerbetriebes auf Nachhaltigkeit getrimmt.
Beide Stationen dürften überaus spannend und interessant werden, zumal neben den Führungen genug Raum für Gespräche und Diskussionen mit den Nachhaltigkeitsprofis besteht. Nicht zuletzt erwartet die Teilnehmer zum Ausklang eine kleine Weinprobe und kantige Brotzeit mit regionalem Charakter im Weingut Roth.
Neben Mitgliedern der EIRG und allen Bürgern aus den teilnehmenden Gemeinden am Wettbewerb „CO2-Fußabdruck“ sind gerne auch Gäste willkommen, seien es Bekannte und Freunde, unternehmerisch Tätige, Führungskräfte oder allgemein am Thema Interessierte. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Beginn der Exkursion am Freitag, 22. Oktober, ist um 13 Uhr am Busbahnhof in Bad Neustadt. Auf Wunsch kann eine Haltestelle in Bad Königshofen vorgeschaltet werden. Für Mitglieder beträgt die Kostenpauschale 18,- Euro je Person, Gäste beteiligen sich mit 28,- Euro je Person. Anmeldungen per E-Mail bitte unter info@co2-fussabdruck.info, telefonisch unter 0800/2122102 (kostenlos aus dem Festnetz).
‹ zur Übersicht
Free counter and web stats