Aktuelles

Bürgerdialog Stromnetz lädt ein
Datum & Uhrzeit: 01.06.2018, 18:44 UhrAutor: Regina Vossenkaul
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ausdrücklich Informationen über unsere Aktionen und Empfehlungen angefordert haben!

Interessante Veranstaltung:

Der BÜRGERDIALOG STROMNETZ lädt alle Interessierten ein, über die Ausgangslage und die weitergehenden Zusammenhänge von Netzausbau und Energiewende zu diskutieren.
Nach einführenden Vorträgen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit den Experten und regionalen Akteuren ins Gespräch zu kommen.

Am Montag, 2. Juli 2018 · 18:15 bis 20:45 Uhr im
Haus des Gastes,
Johannisstraße 26,
97461 Hofheim i.Ufr.

Bitte melden Sie sich für eine bessere Planung unter veranstaltungen@buergerdialog-stromnetz.de zum
Diskussionsabend an. Kurzentschlossene sind aber auch ohne vorherige Anmeldung willkommen.
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Bürgerdialog Stromnetz
Telefon: +49 30 24 00867 969
E-Mail: veranstaltungen@buergerdialog-stromnetz.de
Internet: www.buergerdialog-stromnetz.de

Die Themen:
Netzausbau für die Energiewende? Regionale Debatten, überregionale Zusammenhänge. Der Klimawandel ist ein globales Problem, die bundesdeutsche Energiewende Teil einer europäischen Antwort. Was hat das mit dem Stromnetzausbau in der Region zu tun?

Die in Franken geplanten Höchstspannungsleitungen werden kontrovers diskutiert: Warum muss das Stromnetz ausgebaut werden? Wie wird der Bedarf für den Ausbau des Stromnetzes errechnet? Und wie wirken sich die Vorhaben in der Region auf Energiewende und Klimaschutz aus?

Programm
18:15 Empfang und Begrüßung
Katharina Hübl, Regionalmanagerin Bürgerdialog Stromnetz, Büro Nürnberg

18:25 Der regionale und globale Blick auf die Energiewende
Hans-Josef Fell, Energy Watch Group und Botschafter von „Global 100%RE“

18:50 Netzplanung gemäß Netzentwicklungsplan 2030
Martin Lips, Bundesnetzagentur, Referat Netzplanung

19:15 Diskussion
Hans-Josef Fell, Energy Watch Group und Botschafter von „Global 100%RE“
Martin Lips, Bundesnetzagentur, Referat Netzplanung
Wilhelm Schneider, Landrat Haßberge – angefragt –
Moderator: Joachim Lück, Bürgerdialog Stromnetz
20:45 Ende der Veranstaltung
‹ zur Übersicht
Free counter and web stats