Aktuelles

Einladung zur Energietour: Türen auf für Plusenergie
Datum & Uhrzeit: 05.01.2018, 11:35 UhrAutor: Regina Vossenkaul
Türen auf für Plusenergie
Energie-Initiative Rhön und Grabfeld e. V. stellt drei wegweisende Objekte vor
Bad Neustadt/Münnerstadt (regi) Gebäude, die mehr Energie erzeugen als sie verbrauchen, sind zukunftsweisend und zeigen auf, was mit erneuerbaren Energien, richtiger Bauweise, Dämmung und Speicherung heute schon machbar ist. Drei Beispiele präsentiert die Energie-Initiative Rhön und Grabfeld an ihrem „Plusenergietag“ am Samstag, 20. Januar. Gezeigt werden ein Mehrfamilienhaus, ein Wohnhaus mit Büroeinheit und die Sanierung eines Gewerbeobjekts, bei denen jeweils eine Führung erfolgt.
Erste Station ist um 13.30 Uhr bei Familie Andreas Miller in der Ignaz-Bals-Str. 11, Münnerstadt. Das zertifizierte Passivhaus Premium erzeugt doppelt so viel Energie wie es zur Selbstversorgung einschließlich Elektroauto benötigt, und das zu konventionellen Herstellungskosten. Die Energieflüsse in diesem Gebäude wurden seit 2012 ausgewertet. Weiter geht es nach Bad Neustadt, dort führt um 15 Uhr Dieter Esau durch die neue hochwertige Wohnanlage in der Wagstadter Straße Nr. 9-11 und zeigt, wie durch PV-Anlage und moderne Speichertechniken auch größere Gebäude zu Plusenergiehäusern werden. Dritte und letzte Station ist um 16.30 Uhr das sanierte Firmengebäude ElectroPlus Volker Manger in Bad Neustadt, Industriestraße 18. Der Energieeffizienzberater Daniel Miller zeigt, wie auch im Gewerbe durch eine energetisch ganzheitliche Sanierung ein Plusenergiegebäude mit Unterstützung durch attraktive Fördergelder entstehen kann.
Alle Interessenten sind zur Energietour oder direkt zu den genannten Führungsterminen eingeladen. Die Experten und Gebäudeeigentümer stehen für Fragen und Infos zu Fördergeldern gerne zur Verfügung - Eintritt frei.
‹ zur Übersicht
Free counter and web stats